mobile-Fieldservice-1

Mobile Fieldservice App für Verteilernetzwerke

Eine Mobile Fieldservice App gilt in der Energiebranche noch als Innovation, da Sicherheit und komplexe Systemlandschaften hohe Anforderungen an Integration und Prozess-Transformation stellen. 

Lohnenswert kann die digitale Transformation klassischer Prozesse und Fieldservices trotz oft erheblicher Herausforderungen dennoch sein.  Insbesondere in dieser Branche gibt es noch vielfältige sinnvolle und wirtschaftliche Anwendungsfälle. Einige davon liegen in der Wartung von Stromnetzen.

Stromnetze brauchen Wartung

Stromerzeuger müssen Ihre Stromnetze laufend überwachen und warten. Die Wartung von Mittelspannungs-Stromnetzen ist eine heikle und gefährliche Arbeit. Wenn Fehler passieren kann das tödlich ausgehen. In diesem Projekt werden Wartungseinsätze im Leitsystem von PSI geplant und überwacht.Das Leitsystem ist sicher vor digitalen Angriffen abgeschirmt, so dass ein mobiler Zugriff auf das System direkt ausgeschlossen ist. 

Im klassischen Prozess findet die Unterstützung des Fieldservice aus der zentralen Leitstelle per Telefon in einem so genannten Schaltgespräch statt, das durch ein Verhaltensprotokoll sicherstellt, dass Sender und Empfänger exakt das gleiche Verständnis über Schaltzustände und Arbeitsschritte haben. 

Die Digitalisierung mit einer  mobilen Anwendung war in diesem Umfeld sicher auch technisch Anspruchsvoll, entscheidend war jedoch die enge Zusammenarbeit mit Fieldservice-Mitarbeitern, Fachbereichen, Sicherheits- und Rechts-Experten um ein digital abbildbares Prozess-Redesign zu ermöglichen. 

Nutzen von Beginn an

Die digitale Abbildung des Schaltprozesses liefert über den gesamten Prozess Vorteile.

Schaltaufträge stehen den Schaltverantwortlichen und Wartungstechnikern jederzeit direkt am Smartphone zur Verfügung.

Übernimmt ein Techniker einen Schaltauftrag und beginnt mit der Abarbeitung, werden automatisch alle betroffenen Personen im Gebiet einer Netzschaltung informiert.

Über die App sieht der Wartungstechniker auch die Schaltzustände im Netz und ist so nicht mehr nur alleine von der zentralen Leitstelle abhängig.

Die Mobile App liest Schaltanweisungen vor, so dass bei der Arbeit nicht auf‘ s Smartphone geschaut werden muss.

Kritische Arbeitsschritte müssen aber dennoch am Telefon bestätigt werden, um sicherzustellen, dass der Techniker „voll bei der Sache“ ist und dass die Schritte auch parallel in der Leitstelle zur Verfügung stehen.

Dass die Karten-Navigation zum Einsatzort, direktes Anrufen oder Chatten mit Kollegen auch in der App abgebildet ist sind nützliche Zusatzfeatures.

Fazit

Mit der mobile Fieldservice App sind Wartungseinsätze nicht nur wesentlich effizienter, sondern auch sicherer geworden. Die Akzeptanz bei den Anwendern ist ausgezeichnet und die App wird in der Zwischenzeit auch bei anderen Stromversorgern evaluiert.

Share this post

Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email
Share on facebook